Ausrutscher in der Probezeit? Wir helfen Euch!





Aufbauseminar für Fahranfänger (ASF) „während der Probezeit“
 
 
Während Deiner Probezeit ist was schief gelaufen und Du bist auffällig geworden?
Keine Panik, wir sind für Dich da! Sieh‘ es einfach so: 
Du erhältst, zwar zwangsweise, eine gute und interessante Weiterbildung von uns!
Unser Seminarleiter und Fahrschulinhaber, Michael Roth,  geht sehr professionell und mit viel Einfühlungsvermögen an die Situation heran und versucht Dir dabei zu helfen, nicht mehr mit dem Verkehrsrecht in Konflikt zu kommen.
 
Die Konsequenz ist allerdings leider: Die Probezeit verlängert sich von zwei auf vier Jahre.
 
 
 
Ziele des Seminars:
 
 
      > Ergründen von Ursachen für Regelverstöße und Unfallursachen 
      > Den eigenen Fahrstil analysieren lernen 
      > Welche Rolle spielen Gewohnheiten und Wertebewusstsein 
      > Welche Faktoren beeinflussen die Entwicklung des eigenen Fahrstils 
      > Die Fähigkeit entwickeln, Erlebtes zu analysieren
 
 
 
So läuft das Seminar ab:
 
 
Das Aufbauseminar wird mit einer Gruppe von mindestens 6, höchstens 12 Teilnehmern durchgeführt.
 
Es besteht aus 5 Teilen: 4 Sitzungen von jeweils mindestens 135 Minuten Dauer 
und einer Beobachtungsfahrt zwischen der ersten und der zweiten Sitzung, die 
- bei drei Teilnehmern - insgesamt ebenfalls 135 Minuten dauert.
 
Nur wenn Sie an allen 5 Teilen des Seminars vollständig teilgenommen haben, darf der Seminarleiter Ihnen die Teilnahmebescheinigung ausstellen.
Ein Nachholen versäumter Seminare ist nicht möglich!